Deutschland Tour 2019 feiert großes Finale in Thüringen

Die diesjährige Ausgabe der Deutschland Tour wird an ihrem Finalwochenende in Thüringen gastieren. Die Streckenführung quer durch den Freistaat mit dem großen Finale in der Landeshauptstadt Erfurt hebt touristische Höhepunkte besonders hervor. Mit der Deutschland Tour wird Thüringen an zwei Tagen ein wahres Fahrrad-Festival feiern.

Deutschland Tour 2019 feiert großes Finale in Thüringen

Mit der Deutschland Tour wird Thüringen an zwei Tagen ein wahres Fahrrad-Festival feiern. Nachdem die Rundfahrt den Freistaat am 31. August (Samstag) erreicht, verlaufen das Finale der dritten Etappe und die gesamte vierte Etappe auf touristisch wie sportlich ansprechenden Schleifen durch Thüringen. In der Landeshauptstadt Erfurt, dem Zielort der diesjährigen Rundfahrt, wird am 1. September (Sonntag) der Gesamtsieger der Deutschland Tour 2019 gekürt.

Die Aktivierung der Deutschland Tour im Freistaat Thüringen erfolgt federführend durch das Landesmarketing Thüringen sowie die Thüringer Tourismus GmbH und wird durch die Thüringer Streckenregionen und -orte, wie die Stadt Erfurt, unterstützt.

Mit dem Zielort Erfurt endet die Deutschland Tour 2019 in einer wahren Radsporthochburg, deren Ruf weit über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus geht. Andreas Bausewein, Oberbürgermeister von Erfurt: „Erfurt steht für eine außergewöhnliche Vielfalt. Unsere Stadt besitzt eine mehr als 1.275-jährige Geschichte und eine der schönsten historischen Innenstädte Mitteleuropas, sie ist gleichzeitig auch Sportstadt, wachsender Wirtschaftsstandort und dank der Hochschulen voller jungem Leben. Das Finale der Deutschland Tour ist nicht nur eine hervorragende Möglichkeit, eine weitere hochkarätige Sportveranstaltung auszurichten, sondern für dieses vielfältige Erfurt zu werben. Wir freuen uns auf die Deutschland Tour.“

Vielfältiges Rahmenprogramm

Ein vielfältiges Rahmenprogramm begleitet das Profirennen der Deutschland Tour und bietet den Besuchern ein ganztägiges Erlebnis rund um das Fahrrad. So wird mit der Expo Tour eine große Fahrradmesse mit interessantem Bühnenprogramm und Attraktionen zum Probieren und Mitmachen veranstaltet. Die kinder+Sport mini tour bietet für die Kleinsten unter anderem eine Fahrrad-Erlebniswelt und Laufradrennen. Bei der Ride Tour können autofreie Straßen auf einem abgesperrten Kurs erlebt werden – entspanntes Fahrradfahren frei von jeglichem Verkehr.

Als Höhepunkt wird Erfurt am 1. September neben den Profis auch mehr als 3.000 Hobbyradsportler zur Jedermann Tour begrüßen. Wie die Profis können die Hobbyradsportler Deutschland Tour-Atmosphäre und Thüringer Sportbegeisterung genießen. Dafür stehen zwei Strecken zur Verfügung: ein kürzerer Kurs über 52 Kilometer, der am Fuße des Thüringer Waldes entlang führt und eine anspruchsvolle Schleife über 105 Kilometer, inklusive Anstieg im Thüringer Wald. Egal für welche Distanz die Entscheidung fällt, alle Teilnehmer der Jedermann Tour starten auf dem Erfurter Domplatz. Die malerische Kulisse des Erfurter Doms und der Severikirche gibt einen Vorgeschmack auf einen erlebnisreichen Rennrad-Tag

Weitere Infos zur Jedermann Tour

Stimmen zum großen Finale der Deutschland Tour in Thüringen

Claude Rach, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des Radsports, dem deutschen Tochterunternehmen des Rennveranstalters A.S.O.: „Mit Thüringen kommt die Deutschland Tour 2019 in eine fahrrad- und radsport-begeisterte Region. Thüringen ist nicht nur Sportregion, sondern auch die Talentschmiede des modernen deutschen Radsports. Die Karrieren vieler deutscher Top-Fahrer haben in Thüringen ihren Ursprung – Grund genug, um dort das große Finale der Deutschland Tour zu feiern.“

„Bereits für die Premiere der Deutschland Tour im vergangenen Jahr haben uns viele Fans auf Thüringen angesprochen. Das Wirtschaftsministerium mit dem Landesmarketing hat sich dann sehr engagiert und den großen Werbewert für Thüringen erkannt. Mit den Bildern aus Thüringen tragen wir wieder ein ganz besonderes Stück Deutschland in die Welt“, so Rach weiter.

„Die Deutschland Tour ist hervorragend geeignet, um prominent für Thüringen zu werben. Die Streckenführung quer durch Thüringen, bei der in der Berichterstattung auch touristische Highlights des Landes gezeigt werden, wirbt für das Land und spricht so verschiedene Zielgruppen wie Touristen oder potenzielle Fachkräfte an“, freut sich Wolfgang Tiefensee, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft des Freistaates Thüringen, auf die Deutschland Tour.