Deutschland Tour-Etappe startet in Lorsch

Lorsch in Südhessen wird den Etappenstart der letzten Etappe der neuen Deutschland Tour austragen. Mit Rheinland-Pfalz (Koblenz, Trier), Baden-Württemberg (Stuttgart), dem Saarland (Merzig) und Hessen (Lorsch) führt die Deutschland Tour vom 23. bis 26. August bereits durch vier Bundesländer. Der komplette Streckenverlauf wird am 2. März bekanntgegeben.

Lorsch - Radsportbegeisterung im Süden Hessens

Lorsch ist bekannt durch das Kloster Lorsch, das im von Fachwerkhäusern geprägten Stadtzentrum liegt und zum UNESCO-Welterbe zählt. Die Stadt ist das Tor zur Bergstraße und damit Ausgangspunkt vieler Hobbyradsportler, die ein besonders mildes Klima und anspruchsvolle Touren bevorzugen. Lorsch war unter anderem bereits Austragungsort eines Radsport-Kriteriums, der Deutschen Meisterschaft der Junioren- Klasse im Einzelzeitfahren oder der Cross-Europameisterschaften. In diesem Jahr bekommen die deutschen Profis bereits Ende Juni einen Vorgeschmack auf die Radsportbegeisterung im südlichen Hessen, denn die Deutschen Straßenmeisterschaften werden in Einhausen, dem Nachbarort von Lorsch, ausgetragen.

Stadt Lorsch

Christian Schönung, Bürgermeister von Lorsch

„Mit der Deutschland Tour haben wir eine ganz besondere Veranstaltung für Lorsch gewonnen. Wir freuen uns über diese Gelegenheit, mit der wir unseren Bewohnern ein Highlight bieten und unseren Besuchern den Charme unserer Stadt zeigen. Vor allem die Radtouristen können sich auf eine sehr gut erschlossene Fahrradinfrastruktur und tolle Touren entlang der Bergstraße freuen.“

Christian Engelhardt, Landrat des Landkreises Bergstraße

„Unsere Region ist für das Radfahren perfekt geeignet: Das Ried, die Bergstraße und der Odenwald bieten große Vielfalt für Radsportler. Wir tun viel dafür, die Rad-Infrastruktur weiterzuentwickeln. Die Deutschland Tour gibt uns die Möglichkeit, dies hervorragend darzustellen und weit über die Kreisgrenzen hinaus für unsere Freizeitregion zu werben.“