Newsarchiv

Hier findet ihr alle älteren News der Deutschland Tour.

Jetzt anmelden zur Jedermann Tour:

 

Sommer Tarif läuft aus: Jetzt anmelden!

Sonntag läuft der Sommertarif aus!

Noch bis zum Sonntag gilt unter Deutschland-Tour.com/JedermannTour der günstige Sommertarif, mit dem eine Anmeldung bereits ab 72 Euro möglich ist. Egal, ob erfahrener Rennrad-Amateur oder neugieriger Einsteiger – von allen Kurzentschlossenen, die das Motto „Region Stuttgart. Deine Tour.“ erfahren wollen, ist eine schnelle Entscheidung gefragt. Denn die Teilnehmerzahl ist auf 3.500 Radsportler beschränkt und drei Viertel aller Plätze sind bereits vergeben. Es gilt auf jeden Fall dabei zu sein, wenn die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg zum ersten Mal Start- und Zielort eines Jedermann-Rennens ist. Alle Teilnehmer profitieren von komplett für den Autoverkehr gesperrten Straßen, einer großen Pasta Party am Vorabend, professioneller Verpflegung und Materialservice im Rennen sowie einem einmaligen Profi-Erlebnis inklusive der Zieldurchfahrt der Elite-Fahrer.

Jetzt anmelden!

Großer Spaß für kleine Rad-Fans:

 

Das Highlight für die jüngsten Fans der Deutschland Tour: die „kinder+Sport mini tour".

Anmeldung zur „kinder+Sport mini tour" ist gestartet

Nach der erfolgreichen Premiere bei Eschborn-Frankfurt geht die „kinder+Sport mini tour" im Rahmen der Deutschland Tour in Koblenz, Bonn, Trier, Merzig und Stuttgart weiter. Während die Kids bei den „kinder+Sport mini tour" Nachwuchsrennen (5-15 Jahre) den großen deutschen Sprintern nacheifern können, bieten die „kinder+Sport mini tour" Laufradrennen (2-4 Jahre) die Chance für die Jüngsten, erste Radsporterfahrungen zu sammeln. Die „kinder+Sport mini tour" Fahrrad-Erlebniswelt und der „kinder+Sport mini tour" Rundkurs bieten dem Nachwuchs Spaß am Fahrradfahren - ohne Wettkampfcharakter.

„kinder+Sport mini tour" Laufradrennen

Jetzt anmelden!

„kinder+Sport mini tour" Nachwuchsrennen

Jetzt anmelden!

Weitere Infos:

„kinder+Sport mini tour" Fahrrad-Erlebniswelt

„kinder+Sport mini tour" Rundkurs

Premiere bei der Deutschland Tour:


Erste weibliche Regulatorin bei einem A.S.O.-Rennen: Olympia-Zweite Hanka Kupfernagel.

Hanka Kupfernagel wird erste weibliche Regulatorin der A.S.O.

Hanka Kupfernagel nimmt an der Deutschland Tour teil – wechselt vom Rennrad aber auf das Motorrad. Die achtfache Weltmeisterin wird die vier Etappen, die vom 23. bis 26. August von Koblenz nach Stuttgart führen, als Regulatorin begleiten. Damit feiert Deutschlands einziges Etappenrennen der Männer-Elite nicht nur seine Neuauflage, sondern auch eine Premiere. Erstmals setzt der weltweit größte Radsport-Veranstalter, die A.S.O., bei einem seiner Rennen eine Frau in der offiziellen Funktion als Regulator ein, die auf einem Motorrad das Fahrerfeld begleitet und die offizielle Jury unterstützt. Mit ihrer Streckenkenntnis sorgen die Regulatoren für den sicheren Ablauf des Rennens, indem sie zum Beispiel frühzeitig vor Gefahrenstellen warnen und den Begleitfahrzeugen das ungefährliche Überholen des Pelotons ermöglichen. "Aus tausenden Renntagen weiß ich, wie sensibel die Sicherheit der Profis ist. Schön, dass ich dazu beitragen darf, dass die Jungs reibungslos von Koblenz nach Stuttgart kommen.“, freut sich die Olympia-Zweite und fünfmalige Weltmeisterin auf ihre Aufgabe.

Vorläufige Startliste:


Haben gemeldet für die Deutschland Tour 2018: Pascal Ackermann und Marcel Kittel.

Deutsche WorldTour-Fahrer geben Startzusage

Für viele deutsche Radsport-Profis ist die Neuauflage der Deutschland Tour ein Pflichttermin im Kalender. Mit 14 deutschen WorldTour-Fahrern auf der vorläufigen Startliste hat sich die Mehrheit der deutschen Elite für die Deutschland Tour entschieden. Angeführt wird das deutsche Kontingent vom Deutschen Meister Pascal Ackermann vom deutschen Team Bora-hansgrohe. Auch das Team Sunweb kommt mit einer starken Auswahl und setzt im Sprint auf Max Walscheid. Das Team Katusha Alpecin um Top-Sprinter Marcel Kittel plant mit einem Team für jedes Rennszenario. Tony Martin musste nach seinem verletzungsbedingten Ausscheiden bei der Tour France seine geplanten Start bei der Deutschland Tour absagen.

Die Fans der Deutschland Tour können sich auch auf Maximilian Schachmann (Quick-Step Floors) und Nico Denz (AG2R La Mondiale) freuen – zwei Fahrer, die mit einer starken ersten Saisonhälfte beeindruckt haben. Mit André Greipel (Lotto Soudal) und Christian Knees (Team Sky) treten zwei Routiniers an, die bereits Erfahrungen mit der Deutschland Tour haben. Für Greipel ist ein Jubiläum möglich, denn vor 10 Jahren sprintete der Hürther zum Etappensieg bei der letzten Auflage der Deutschland Tour.

Weiterlesen

Rot, Grün, Weißgepunktet und Weiß


Das sind die Wertungstrikots der Deutschland Tour 2018.

Um diese Trikots wird gekämpft

Rot, grün, weiß und weiß-gepunktet - das sind die Wertungstrikots der Deutschland Tour, um die die 132 Profis vom 23. bis zum 26. August fahren werden. Neben der Führungsposition in der Gesamtwertung werden auf den vier Etappen Sprint- und Bergwertungen ausgetragen und der beste Nachwuchsfahrer gesucht. Das rote Führungstrikot der Deutschland Tour hält eine ganz besondere Überraschung bereit. Es ist die Hall of Fame für die Fans der Rundfahrt. Denn tausende Namen der Fans, die die Deutschland Tour mitgestaltet haben, sind auf dem Trikot verewigt. Wie bei den großen Rundfahrten, von der Tour de France bis zur Vuelta a Espana, wird das Grüne Trikot auch bei der Deutschland Tour von ŠKODA präsentiert. Die Wertung für den besten Jungprofi wird im erfrischenden Design von Dauner präsentiert.

Zu den Wertungstrikots

Lotto ist neuer Partner der Deutschland Tour

Die Glücksspielunternehmen der vier beteiligten Bundesländer sind treue Unterstützer des deutschen Sports und setzen ein Großteil ihrer Einnahmen jedes Jahr für gesellschaftliche Anliegen ein, darunter auch die Förderung des Nachwuchs-, Breiten- und Spitzensports - und in diesem Jahr der Deutschland Tour. Lotto wird mit einer umfangreichen Markenpräsenz im Zielbereich aller vier Etappen auftreten. Für die Besucher der Deutschland Tour engagiert sich Lotto Rheinland-Pfalz darüber hinaus als Partner der Ride Tour in Koblenz und Trier.

In Koblenz fahren die Teilnehmer der Ride Tour am 23. August direkt vor dem Profi-Feld auf für den Autoverkehr abgesperrten Straßen. Jeder Besucher mit eigenem Fahrrad und Radhelm kann an der Ride Tour über 7,4 Kilometer teilnehmen und sich kostenlos anmelden.

Jetzt anmelden zur

Ride Tour in Koblenz!

Am Tag darauf, dem 24. August, wird die Ride Tour in der Trierer Innenstadt ausgetragen. Auf einem abgesperrten Rundkurs über 1 Kilometer wird unter dem Motto „Alle Inklusive“ ein Spendenradeln veranstaltet.

Jetzt anmelden zur

Ride Tour in Trier!

Streckenabfahrt mit dem Deutschen Meister

In einem Monat, am 23. August, startet die Deutschland Tour. Über vier Etappen und 737 Kilometer führt die Strecke von Koblenz nach Stuttgart. In der vergangenen Woche sind Pascal Ackermann (BORA-hansgrohe) und weitere Radsportler die einzelnen Etappen der Deutschland Tour abgefahren.

Der Deutsche Meister zieht nach seiner Streckenerkundung ein zufriedenes Fazit: „Es ist eine superschöne Rundfahrt, eine richtige Klassikerrundfahrt. Jeden Tag gibt es ein interessantes Finale, wo Ausreißer durchkommen können oder es doch zu einem Sprint kommt. Von daher wird es ein richtig spannendes Rennen für die Zuschauer.“

Eurosport wird internationaler TV-Partner der Deutschland Tour

Eurosport wird für jede der vier Etappen das zweistündige Live-TV-Signal der Deutschland Tour komplett übernehmen. Berichtet wird auf den Fernsehsendern Eurosport 1 und Eurosport 2 sowie über den Eurosport Player auch auf mobilen und webbasierten Plattformen. Die Live-Ausstrahlung erfolgt durch Eurosport im pan-europäischen und asiatisch-pazifischen Sendegebiet in 60 Ländern. Zusammen mit den weiteren TV-Rechtepartnern der Deutschland Tour wird bereits die erste Austragung des Rennens in 190 Ländern verbreitet.

In Deutschland werden alle vier Etappen der Rundfahrt auf den Sender von ARD und ZDF live übertragen. An den ersten beiden Tagen der Deutschland Tour berichten WDR, SWR, HR und der SR gleichzeitig jeweils für zwei Stunden. Am Samstag überträgt das ZDF die dritte Etappe. Das Erste berichtet live von der Schlussetappe. Das große Finale, das am 26. August in der baden-württembergischen Landeshauptstadt endet, ist in Deutschland zusätzlich auf Eurosport 2 live zu sehen.

Jetzt anmelden zur Jedermann Tour Stuttgart

Mach die Deutschland Tour zu deinem Heimspiel und melde dich jetzt zur Jedermann Tour Stuttgart an. Auf Teilen der Originalstrecke der Elite kannst du ein Teil der Deutschland Tour werden. Je nachdem ob Einsteiger oder ambitionierter Hobby-Radsportler, unsere zwei Strecken bieten euch den richtigen Spaß. Du hast die Wahl zwischen der kleineren „Weinbergrunde“ (57,5 Kilometer, ca. 700 Höhenmeter) und einer „Runde durch die Region Stuttgart“ (117,5 Kilometer, ca. 1.300 Höhenmeter). Beide Strecken enden auf der Zielgerade in Stuttgart auf der Theodor-Heuss-Straße - genau wie die Elite.

Zur Anmeldung

Nähere Infos zu den Strecken

Auswahl deutscher Kontinentalteams für die Deutschland Tour getroffen

Zu Saisonbeginn wurden verbindliche Qualifikationskriterien für die deutschen Kontinentalteams bei der Deutschland Tour bekanntgegeben. Mit Abschluss der Deutschen Meisterschaften erhalten jeweils die beiden bestplatzierten deutschen Kontinentalteams in der Rad-Bundesliga des BDR und der UCI EuropeTour eine Einladung für die Deutschland Tour. Als führende Mannschaft in der Rad-Bundesliga und zweitplatziertes deutsches Team in der EuropeTour hat sich das Team Lotto-Kern Haus souverän für die Deutschland Tour qualifiziert. Team Dauner D&DQ Akkon ist das zweitbeste Kontinentalteam der Bundesliga und hat damit ebenfalls die Einladungskriterien der Deutschland Tour erfüllt. Heizomat Rad-Net.de und Team Sauerland NRW p/b SKS Germany haben sich über die UCI EuropeTour qualifiziert.

Zusätzlich zu den elf Mannschaften der WorldTour und den vier deutschen Kontinentalteams starten sechs Teams der ProContinental-Ebene bei der neuaufgelegten Deutschland Tour. Mit den Teams Wanty-Groupe Gobert und Fortuneo-Samsic stehen sogar zwei Wildcard-Teams der in wenigen Tagen beginnenden Tour de France am Start in Koblenz. Teams aus Russland (Gazprom-RusVelo), den USA (Rally Cycling), Israel (Israel Cycling Academy) sowie den Niederlanden (Roompot-Nederlandse Loterij) unterstreichen den internationalen Charakter des Rennens.

Weitere Informationen zu den Auswahlkriterien

Finale Strecken veröffentlicht!

Einen Monat vor dem Start der Neuauflage der Deutschland Tour ist die Strecke der viertägigen Rundfahrt in allen Details mit den beteiligten Kommunen und Regionen sowie über 50 genehmigenden Behörden und Institutionen abgestimmt. Alle Streckenkarten, Höhenprofile und KML-Dateien der Etappen sind nun online verfügbar. Die Vorfreude steigt täglich, wenn sich ab dem 23. August auf einer abwechslungsreichen Strecke mit 13 Berg- und 8 Sprintwertungen die Klassikerspezialisten mit den Sprintern ein Duell um Tagessiege und Wertungstrikots liefern wenn.

Alle Details zur Strecke

Die 22 Teams der Deutschland Tour 2018:

UCI WorldTour

AG2R La Mondiale (FRA), Bahrain-Merida (BRN), BMC Racing Team (USA), Bora-hansgrohe (GER), Team Dimension Data (RSA), Lotto Soudal (BEL), Movistar Team (ESP), Quick-Step Floors (BEL), Team Katusha Alpecin (SUI), Team Sky (GBR), Team Sunweb (GER)

UCI ProContinental

Gazprom-RusVelo (RUS), Israel Cycling Academy (ISR), Rally Cycling (USA), Roompot-Nederlandse Loterij (NED), Team Fortuneo-Samsic (FRA), Wanty-Groupe Gobert (BEL)

UCI Continental

Heizomat Rad-Net.de (GER), Leopard Pro Cycling (LUX), Team Dauner D&DQ Akkon (GER), Team Lotto-Kern Haus (GER), Team Sauerland NRW p/b SKS Germany (GER)

Deutschland Tour kooperiert mit Württembergischen Radsportverband

Der Württembergische Radsportverband (WRSV) beteiligt sich an der Umsetzung der Jedermann Tour. Das Rennen für Hobbyradsportler im Rahmen der Deutschland Tour findet am 26. August mit Start und Ziel in Stuttgart statt. Der Württembergische Radsportverband engagiert sich im Vorfeld der Jedermann Tour für die Gewinnung der Streckenposten, die zur Absicherung der beiden Strecken benötigt werden. Unter den Mitgliedern der im WRSV organisierten Radsportvereine werden ca. 600 Helfer rekrutiert. Zusammen mit weiteren Streckenposten sorgen sie entlang der 57,5 Kilometer langen „Weinbergrunde“ und der 117,5 Kilometer langen „Runde durch die Region Stuttgart“ für die Sicherheit der Jedermann Tour-Teilnehmer. Sie halten die Rennstrecken für die 3500 Hobby-Radsportler frei und überwachen die Straßensperrungen.

Weitere Infos: https://www.radhelden.club/deutschlandtour/mitmachen

Jetzt Helfer werden!

Spitzenbesetzung bei der Deutschland Tour – elf Teams der WorldTour starten

Gleich zur Premiere kann die Deutschland Tour ein hochkarätiges Peloton erwarten. Elf Mannschaften aus der höchsten Kategorie, der UCI WorldTour, haben sich für die viertägige Rundfahrt (23. – 26. August) angemeldet. Angeführt wird die Teamliste dieser UCI WorldTeams von den beiden deutschen Mannschaften Bora-hansgrohe und Team Sunweb sowie dem Team Katusha Alpecin. Für diese Teams mit einem großen Kontingent an deutschen Fahrern ist Deutschlands einziges Etappenrennen der Männer-Elite ein ganz besonderer Termin im Radsportkalender.

Die Fans können sich auch auf die internationalen Spitzen-Teams mit deutschen Fahrern freuen: Quick-Step Floors, AG2R La Mondiale, Lotto Soudal, Movistar Team und Team Sky werden an der Deutschland Tour teilnehmen. Die Mannschaften Bahrain-Merida, BMC Racing Team und Team Dimension Data runden die Startliste der WorldTeams ab. Neben deutschen Spitzen-Fahrern, wie André Greipel, Marcel Kittel und Tony Martin, planen auch die jungen Top-Sprinter, um Pascal Ackermann, Max Walscheid und Rick Zabel, ihren Start bei der neuen Deutschland Tour.

Weitere Infos

 

Jedermann Tour auf attraktiven Strecken durch Stuttgart und die Region Stuttgart

Die Jedermann Tour ist das Rennen für Hobbysportler im Rahmen der Deutschland Tour. Am 26. August, dem Finale der viertägigen Deutschland Tour, können die Teilnehmer das Motto „Region Stuttgart. Deine Tour.“ auf zwei Strecken erfahren und sich dabei sogar auf die Spuren der Profis begeben. Sowohl der erfahrene Rennrad-Amateur als auch der neugierige Einsteiger sind Teil einer Premiere: Zum ersten Mal ist die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg Start- und Zielort eines Jedermann- Rennens. Die erwarteten 3.500 Hobbyradsportler wählen zwischen der kleineren „Weinbergrunde“ (57,5 Kilometer mit 686 Höhenmetern) und einer „Runde durch die Region Stuttgart“ (117,5 Kilometer mit 1.339 Höhenmetern). Die Teilnehmer beider Strecken starten am Sonntagvormittag am Schlossplatz Stuttgart. Über die für den Autoverkehr gesperrte B14 werden die Radsportler durch die Stadt über Bad Cannstatt nach Stuttgart-Obertürkheim geführt, wo die Strecken getrennt werden.

Weitere Infos

Gemeinsame Ausfahrt in Stuttgart am Sonntag - sei dabei!

Zu den Fahrradaktionstagen ist auch die Deutschland Tour in Stuttgart. Am Sonntag, 10. Juni, starten wir von unserem Promo-Zelt auf eine gemeinsame Ausfahrt über Teile der Originalstrecke, die am 26. August auch die Profis fahren. Entdecke mit uns auf der geführten Ausfahrt die Highlights der Runde und genieße Deine Tour mit Freunden.

Treffpunkt ist um 11 Uhr, Abfahrt 11.15 Uhr – nach rund 75 Minuten wollen wir dann gemeinsam mit den anderen Sternfahrten auf dem Cityring ankommen (mehr Infos zur Sternfahrt hier).

Und falls Du nicht selber fahren willst, kannst Du natürlich auch so bei uns vorbeischauen. Fahrradaktionstage, Schlossplatz Stuttgart, Samstag 11 bis 19 und Sonntag 11 bis 16 Uhr. Wir sehen uns am Zelt der Deutschland Tour!

Mehr Infos im Facebook-Event

"kinder+Sport" wird Partner der Mini Tour

Die Bewegungsinitiative „kinder+Sport“ von Ferrero wird Partner der Deutschland Tour und des Radklassikers Eschborn-Frankfurt. Neben der „kinder+Sport Basketball Academy“ und der Unterstützung der Sportabzeichen-Tour erweitert „kinder+Sport" mit dieser Partnerschaft das Engagement um eine weitere sportliche Aktivität – Fahrradfahren für Kinder. „kinder+Sport“ möchte Kinder und Jugendliche für das Radfahren begeistern und für mehr Sport und Bewegung motivieren. Im Rahmen der neuen Partnerschaft wird „kinder+Sport“ beim Radklassiker Eschborn-Frankfurt am 1. Mai und der Deutschland Tour (23. bis 26. August) jeweils die „kinder+Sport mini tour“ veranstalten. Der edukative Ansatz der „kinder+Sport mini tour“ sieht vor, Kinder mit Spaß an das Radfahren heranzuführen. Eine große Fahrrad-Erlebniswelt mit unterschiedlichen Modulen und Lernparcours bietet den Kids die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten auf dem Rad zu testen und unter professioneller Anleitung zu verbessern.

Zur "kinder+Sport mini tour"

ARD und ZDF berichten gemeinsam live von der Deutschland Tour

Gute Nachrichten für alle Radsportfans. Die Neuauflage der Deutschland Tour wird an allen vier Tagen live im öffentlich-rechtlichen Fernsehen übertragen. Vom 23. bis 26. August berichten ARD und ZDF gemeinsam mit ihren Sendern von jeder Etappe. Der Auftakt (23. August, Koblenz-Bonn) und die zweite Etappe (24. August, Bonn-Trier) werden von der ARD in den dritten Programmen der Regionen, die Teil der diesjährigen Deutschland Tour sind, übertragen. WDR, SWR, HR und der SR berichten jeweils von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr live von den ersten beiden Etappen der Rundfahrt. Das ZDF überträgt am Samstag, den 25. August, die dritte Etappe der Deutschland Tour von Trier nach Merzig live. Außerdem wird Eurosport von allen Etappen live berichten.

Weiterlesen

Strecke der Deutschland Tour präsentiert

Die Deutschland Tour führt vom 23. bis 26. August in den Südwesten Deutschlands und macht gleich bei ihrer Neuauflage in fünf Bundesländern Station. Das Terrain zwischen dem Startort Koblenz und dem Finale in Stuttgart ist sehr abwechslungsreich und hat die Streckenplaner zu einem Kurs inspiriert, der den Rennausgang bis zum Schlusstag offenlässt. Auf den vier Etappen, die zusammen mehr als 740 Kilometer umfassen, kommen Sprinter und angriffslustige Klassikerfahrer gleichermaßen zum Zuge. Einen besonderen Fokus legt die Deutschland Tour bei ihrem Comeback auf die Zuschauer. Neben einem umfangreichen Mitmachprogramm garantieren innerstädtische Zielrunden auf jeder Etappe den Fans ein großes Radsport-Erlebnis.

Ex-Profi Fabian Wegmann, der die Strecke mitgeplant hat, sagt: „Diese Deutschland Tour hätte mir als aktiver Fahrer gefallen. Der Etappenverlauf ist abwechslungsreich und belohnt den angriffslustigen Profi. Die Sprint- und Klassiker-Chancen sind ausgeglichen, so dass Spannung bis zum Schlusstag garantiert ist. Um den Zuschauern in den Zielorten näher zu sein und ein großes Erlebnis zu bieten, haben wir auf jeder Etappe Schlussrunden eingebaut.“

Mehr Informationen zur Strecke

 

Abwechslungsreiches Profil sorgt für spannende Etappen

Jedermann Tour: Anmeldung zum Jedermann-Rennen der Deutschland Tour startet

Genau sechs Monate vor dem Start wurde am Montag die Anmeldung für die Jedermann Tour freigeschaltet. Die Jedermann Tour, das Jedermann-Rennen im Rahmen der Deutschland Tour, wird am 26. August ausgetragen. In Stuttgart und der Region Stuttgart werden sich 3.500 Hobbyradsportler am Schlusstag der viertägigen Deutschland Tour auf die Spuren der Profis begeben und über eine wahlweise 65km oder 111km lange abwechslungsreiche Runde echte Rennatmosphäre genießen.

Zur Anmeldung der Jedermann Tour

Santini wird Offizieller Ausstatter der Deutschland Tour

Die Deutschland Tour wird bei ihrer Neuauflage von Santini Cycling Wear eingekleidet. Für die einzige deutsche Rundfahrt der Radsport-Profis (23. bis 26. August) entwirft und produziert der italienische Hersteller die offiziellen Wertungstrikots. Neben den Profis erhalten auch die 3.500 Hobbysportler der Jedermann Tour ein kostenloses Santini-Trikot im Deutschland Tour-Design. Das Jedermannrennen im Rahmen der Deutschland Tour findet am 26. August in Stuttgart und der Region Stuttgart statt. Darüber hinaus wird Santini eine spezielle Kollektion für die Deutschland Tour einführen, die im Sommer 2018 erhältlich sein wird.

Weiterlesen

Santini - neuer Partner der Rundfahrt

Deutschland Tour macht Station in Bonn

Mit der Bundesstadt Bonn steht der sechste Etappenort der neuen Deutschland Tour fest. Neben dem Startort Koblenz, dem Finalort Stuttgart sowie den Etappenorten Lorsch, Merzig und Trier wird die Rundfahrt zwischen dem 23. und 26. August auch in Bonn Station machen. Bonn ist der einzige Etappenort der Deutschland Tour in Nordrhein-Westfalen. Der genaue Verlauf der Rundfahrt wird am 2. März in Anwesenheit deutscher Radsport-Profis sowie Vertretern der beteiligten Etappenorte und Bundesländer bekanntgegeben.

Weiterlesen

Auftakt der Deutschland Tour in Koblenz am Deutschen Eck

Der Auftakt der neuaufgelegten Deutschland Tour findet in Koblenz statt. Damit steht der Verlauf der viertägigen Rundfahrt fest: die Deutschland Tour 2018 führt vom 23. bis 26. August von Koblenz nach Stuttgart. Am Tag vor dem Rennauftakt am 22. August erwartet die Fans die Teampräsentation und ein großes Rahmenprogramm mit Expo und Kinder-Rennen, ehe am 23. August die erste Etappe der Deutschland Tour im besonders prestigeträchtigen Ambiente startet: die Profis werden am Deutschen Eck, dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel, zur ersten Etappe starten. Das Fahrerfeld wird sich zunächst auf eine neutralisierte Runde durch die Koblenzer Altstadt begeben, bevor der scharfe Start zur Neuauflage der Deutschland Tour erfolgt. Für die Zuschauer gibt es mit dem Rahmenprogramm und Fahrrad-Ausfahrten auf autofreien Straßen viele weitere Attraktionen neben dem Profi-Rennen.

Weiterlesen

Koblenz: Die Profis starten am Deutschen Eck

Auch Hessen ist dabei

Lorsch in Südhessen wird einen Etappenstart der neuen Deutschland Tour austragen. Mit Rheinland-Pfalz (Koblenz, Trier), Baden-Württemberg (Stuttgart), dem Saarland (Merzig) und Hessen (Lorsch) führt die Deutschland Tour vom 23. bis 26. August bereits durch vier Bundesländer. Der komplette Streckenverlauf wird am 2. März bekanntgegeben. Lorsch ist bekannt durch das Kloster Lorsch, das im von Fachwerkhäusern geprägten Stadtzentrum liegt und zum UNESCO-Welterbe zählt. Die Stadt ist das Tor zur Bergstraße und damit Ausgangspunkt vieler Hobbyradsportler, die ein besonders mildes Klima und anspruchsvolle Touren bevorzugen.

Weiterlesen

Deutschland Tour-Etappe startet in Lorsch

Deutschland Tour kommt ins Saarland: Merzig wird Etappen-Zielort

Dritter Etappenort, drittes Bundesland – mit Merzig im Saarland nimmt die Route der neuen Deutschland Tour weiter Gestalt an. Nachdem bereits Stuttgart und Trier als Etappenorte feststehen, ist Merzig ein weiterer Zielort der viertägigen Rundfahrt zwischen dem 23. und 26. August 2018.

Unter den Etappenorten der Deutschland Tour nimmt Merzig eine Sonderrolle ein, denn im Saarland wird neben den Profis auch der deutsche Radsport-Nachwuchs zum Zuge kommen. An diesem Tag werden in Merzig unter dem Namen Newcomer Tour auch die Nachwuchsrennen der Deutschland Tour ausgetragen. Darüber hinaus wird das Rad-Festival von einer Expo, Kinderrennen und familienfreundlichen Ausfahrten auf abgesperrten Straßen begleitet.

„Die Deutschland Tour kommt ins Saarland und macht bereits im dritten Bundesland Station. Tolle Landschaften, die zum Radfahren einladen und herzliche Menschen, die sportbegeisterte Gastgeber sind ­– ich bin mir sicher, dass wir ein großartiges Rad-Festival in Merzig feiern werden“, sagt Claude Rach, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des Radsports, dem Veranstalter der Deutschland Tour.

Der Weg nach Merzig im Norden des Saarlandes ist geprägt von den Ausläufern des Saargaues zwischen Mosel und Saar. Dank der Lage in der Grenzregion zu Frankreich und der unmittelbaren Nähe zu Luxemburg werden auch viele Radsportfans aus den Nachbarländern zur Deutschland Tour im Saarland erwartet. Weiterlesen

Merzig: Ziel-Etappenort der Deutschland Tour 2018

Trier wird Etappenort der Deutschland Tour

Die Strecke der neuen Deutschland Tour konkretisiert sich. Die Stadt Trier wird weiterer Etappenort der Erstausgabe der viertägigen Rundfahrt, die vom 23. bis 26. August 2018 stattfindet. Damit führt die Deutschland Tour im kommenden Jahr neben Baden-Württemberg auch durch Rheinland-Pfalz.

Nachdem Stuttgart bereits als Finalort der Deutschland Tour bekanntgegeben wurde, dürfen sich die Fahrradfans nun auch auf die älteste Stadt Deutschlands freuen. In Trier werden die Zuschauer neben dem Profirennen auch ein Rad-Festival mit Expo, Kinderrennen und familienfreundliche Ausfahrten auf abgesperrten Straßen erleben. Für das Profirennen verspricht der Landkreis Trier-Saarburg mit dem Moseltal sowie den Ausläufern von Eifel und Hunsrück ein besonders anspruchsvolles Etappenprofil, gespickt mit vielen steilen Anstiegen. Um dieses Terrain und die vielen Wahrzeichen Triers, wie die Porta Nigra und der zum UNESCO-Weltkulturerbestätten zählenden Römerbauten, zu würdigen, wird die Moselmetropole sowohl Ziel- als auch Startort einer Etappe. Weitere Stationen der Deutschland Tour 2018 stehen bereits fest und werden in den kommenden Wochen mit dem genauen Verlauf der Rundfahrt vorgestellt. Mehr Informationen

Trier: Etappenort der Deutschland Tour 2018

Johannes Fröhlinger: „Comeback der Deutschland Tour auf mir bekannten Straßen – es könnte kaum besser sein.“

Johannes Fröhlinger gehört zu den erfahrensten deutschen Profis im Peloton. Der 32-jährige aus dem Team Sunweb hat gerade seine 11. Saison als Profi beendet und seinen Vertrag bis 2019 verlängert. Der gebürtige Gerolsteiner ist in seiner Rolle als Capitaine de Route ein Eckpfeiler seiner Mannschaft. Mit seinen Radsport-Wurzeln in der Eifel fühlt sich Fröhlinger vor allem auf welligem, anspruchsvollem Terrain wohl. Mehr lesen.

Deutschland Tour vom 23.-26. August 2018

Am Rande der Weltmeisterschaften in Bergen hat die UCI den Kalender für die kommende Straßenradsport-Saison, und damit auch das Datum der neuen Deutschland Tour, offiziell bekanntgegeben. Das einzige deutsche Etappenrennen in der Profi-Kategorie wird am 23. August 2018 starten und am Sonntag, den 26. August in Stuttgart enden.

„Die UCI hat unserem Wunschtermin rund um das letzte August-Wochenende entsprochen. Wir wollten die neue Deutschland Tour in den Sommerferien großer Bundesländer, wie Baden-Württemberg oder Nordrhein-Westfalen, platzieren und so vielen Fans die Chance zum Besuch unseres Fahrrad-Festivals geben“, sagt Claude Rach, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des Radsports – dem Veranstalter der Deutschland Tour.

Für die Rundfahrt werden vier Etappen mit typischem Klassikercharakter entworfen. Neben dem Finalort Stuttgart stehen weitere Etappenorte für die Erstauflage der neuen Deutschland Tour bereits fest. Diese werden in den nächsten Wochen bekanntgegeben.

Deutschland feiert den Radsport