Etappenorte

St. Wendel

Im frühen Mittelalter wurde St. Wendel als Wallfahrtsort bekannt. Heute lockt die charmante Kleinstadt im nördlichen Saarland mit internationalen Sportevents, originellen Märkten und südländischem Lebensgefühl.

Weithin sichtbar überragt der „Wendelsdom“ die Dächer der Altstadt. In der gotischen Basilika befindet sich das Grab des Stadtpatrons - des heiligen Wendelins. Laut Legende war er ein irischer Mönch, der als Einsiedler unweit der Stadt lebte. Die Stadt verdankt ihm nicht nur ihren Namen, sondern auch die Stadt- und Marktrechte, die während der Blüte der Wallfahrt entstanden.

Ein Hauch von Geschichte weht auch heute noch durch die Altstadt mit ihren liebevoll restaurierten Bürgerhäusern und verwinkelten Gassen. Im Laufe der Jahrhunderte war St. Wendel Heimat vieler berühmter und einflussreicher Persönlichkeiten. Vor dem historischen Amtshaus erinnert heute noch eine Statue der Herzogin Luise an die Stammmutter der Windsors, welche Anfang des 19. Jahrhunderts hier residierte und royalen Glanz in die Stadt brachte.

Auf dem Schloßplatz spürt man sofort den Slogan der Stadt: Hier lebt das Leben. Im Schatten der ehrwürdigen Bürgerhäuser bieten Restaurants und Straßencafés regionale Köstlichkeiten und im Sommer sorgen kostenlose Open-Air-Konzerte für gute Stimmung bis in die späten Abendstunden.

Vor den Toren St. Wendels führen zahlreiche prämierte Wander- und Radwege durch die reizvolle Landschaft. Ein besonderer Ort zeitgenössischer Kunst bietet die „Straße der Skulpturen“, die durch bekannte BildhauerInnen aus aller Welt mit imposanten Kunstwerken gestaltet wurde.

Zum Weihnachts- und Ostermarkt und den vielen hochkarätigen Kulturveranstaltungen kommen viele tausende BesucherInnen nach St. Wendel. Neben Kunst und Kultur kommt auch der Sport nicht zu kurz. Als Austragungsort vieler internationaler Sportveranstaltungen wie dem Weltcup der Mountainbiker, der Weltmeisterschaft im Duathlon und den Rad-Querfeldein Weltmeisterschaften hat St. Wendel große Bekanntheit in der Radsportszene erlangt.

St. Wendel

Kreisstadt Merzig

Die Kreisstadt Merzig, im nördlichen Teil des Saarlandes gelegen, stellt mit ihren 17 Stadtteilen und rund 30.000 Einwohnern das Verwaltungs-, Einkaufs- und Dienstleistungszentrum des Landkreises Merzig – Wadern dar. Dabei liegt die Stadt nur wenige Autominuten von Luxemburg und Frankreich entfernt, wodurch Merzig eine Zentrallage in der Großregion Saar-Lor-Lux einnimmt.

Die landschaftlich reizvolle Lage, der Waldreichtum, eine attraktive Infrastruktur und das bemerkenswerte Kultur- und Freizeitangebot machen Merzig zu einer liebens- und lebenswerten Stadt.

Ein ganzes Band touristischer Sehenswürdigkeiten und Anlaufpunkte zieht sich vom historischen B-Werk Besseringen über den weltbekannten „Wolfspark Werner Freund“, den Wolfsweg, den Garten der Sinne, die Kreuzbergkapelle, die romanische Basilika St. Peter, die Museen der Innenstadt und den Stadtpark bis hin zur Saar und dem Sport- und Freizeitpark in den Saarwiesen. Dort steht das Freizeit- und Gesundheitsbad „DAS BAD“, das die im Saarland einzigartige Gelegenheit bietet, das hochwertige Wasser der Bietzener Heilquelle zu genießen. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Bad befinden sich ein barrierefreier Wanderweg sowie der größte freistehende Kletterpark Europas.

Landschaftliche Vielfalt mit herrlichen Ausblicken bietet „Der Bietzerberger“, nach dem Wolfsweg der zweite Premiumwanderweg in der Kreisstadt Merzig. Interessant und imposant zugleich ist das internationale Bildhauersymposium „Steine an der Grenze“, ein überdimensionales Gesamtkunstwerk, eingebettet in unberührte Natur.

Ein Markenzeichen der Kreisstadt Merzig ist der Viez, ein Apfelwein, der auch Ausgangspunkt für das größte Volksfest an der unteren Saar – das Viezfest – ist.

Als „Kultur- und Festivalstadt“ mit einem facettenreichen Programm und einem einzigartigen Zeltpalast genießt Merzig einen weit über das Saarland hinaus reichenden Ruf. Sportliche Großereignisse locken Jahr für Jahr viele Tausend Sportbegeisterte in die Kreisstadt. Bereits 2018 war Merzig Etappenzielort der Deutschlandtour und freut sich auch im Jahr 2023 als Etappenzielort zahlreiche radsportbegeisterte Fans im Saarland zu begrüßen.

Die Kreisstadt Merzig heißt alle Sportler und Gäste herzlich willkommen!

Kreisstadt Merzig