EIN PROFESSIONELLES RADRENNEN - 100 ANDERE AKTIVITÄTEN

Lidl Deutschland Tour - Deutschlands einziges Etappenrennen der Männer-Elite vom 21. - 25. August 2024 mit vielen Side Events: Cycling Tour, „kinder Joy of Moving mini tour", Ride Tour, Newcomer Tour & Expo Tour

Jetzt anmelden!

Anmeldung zur Cycling Tour am 25. August in Saarbrücken

Elite-Rennen

Alles zum Rennen der Radsport-Elite!
 

Impressionen 2023

Impressionen der Deutschland Tour 2023

Ergebnisse 2023

Die Ergebnisse aller Etappen des Eliterennens

Cycling Tour

Das Breitensport-Rennen: Anmeldung, Strecken und Tarife

Expo Tour

Die größte mobile Fahrradmesse Deutschlands

Newcomer Tour

Die Plattform für deutsche und internationale Radsport-Talente

Mini Tour

Die „kinder Joy of Moving mini tour”: Laufradrennen bis Fahrrad-Erlebniswelt

Jetzt anmelden und selbst bei der Cycling Tour am Start stehen!

News

Spaß und Action auf zwei Rädern

Die „kinder Joy of Moving mini tour“ begeistert Kinder und Jugendliche für das Radfahren. Als offizieller Partner der Lidl Deutschland Tour bietet die Initiative vom 21. bis 25. August 2024 beim Prolog und in allen Zielstädten spannende Aktionen für junge Radfahrer. Die Anmeldung ist ab sofort geöffnet!

Die kinder Joy of Moving Laufradrennen:

Kinder zwischen zwei und fünf Jahren haben die Möglichkeit, sich beim Laufradrennen auf den letzten 100 m der Profistrecke zu beweisen. Dabei geht es nicht um Schnelligkeit oder darum, wer als erstes die Ziellinie überquert, sondern um Spaß an der Bewegung. Im Ziel wartet auf alle Kids eine Überraschung.

Die kinder Joy of Moving Bike Parade:

Das absolute Highlight der „kinder Joy of Moving mini tour“ bietet allen Kids zwischen sechs und zwölf Jahren die Chance, gemeinsam mit anderen Kids einen Rundkurs auf der Strecke zu fahren, auf der wenig später ihre Idole unterwegs sind. Alle teilnehmenden Kinder bekommen zudem ein Radtrikot geschenkt.

Ab sofort können alle Kinder für die Bike Parade und das Laufradrennen angemeldet werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – also schnell sein und mitradeln.

Infos & Anmeldung

Weiterlesen (pdf)

 

Lidl Deutschland Tour 2024 mit mehr WorldTour Teams

Zwölf Mannschaften aus der WorldTour – und damit zwei mehr als im vergangenen Jahr – werden am 21. August bei der Lidl Deutschland Tour 2024 an den Start gehen. Mit dabei sind neben dem einzigen deutschen Elite-Team Bora – hansgrohe unter anderem auch die internationalen Spitzenteams Ineos Grenadiers und Visma | Lease a Bike. Das insgesamt 20 Mannschaften umfassende Starterfeld, aus dem 14 auch bei der Tour de France starten, wird ergänzt durch fünf Zweitdivisionäre und drei deutsche Kontinental-Teams, die nach den nationalen Meisterschaften ausgewählt werden.

Zwischen Schweinfurt und Saarbrücken haben Rennleiter Fabian Wegmann und die Streckenplaner der Lidl Deutschland Tour einen ausgesprochenen Klassikerkurs auf die Beine gestellt, was auch den Teams nicht entgangen ist. Sechs Mannschaften aus den Top 10 der aktuellen UCI-Weltrangliste haben gemeldet, mit Lidl-Trek und Alpecin-Deceuninck zwei Vertreter, die den Klassiker-Frühling dominierten.

Weiterlesen (pdf)

 

Vorbereiten auf die Cycling Tour mit Fabian Wegmann und Marcel Kittel

Die Deutschland Tour rückt immer näher. Und damit auch die Cycling Tour zum großen Finale in Saarbrücken. Am 25. August sind die Hobbyathlet*innen gefragt, bevor die Profis das Ziel erreichen. Zwei Strecken stehen an diesem Sonntag auf dem Programm. Und die können zur Vorbereitung demnächst schon unter die Lupe genommen werden – mit prominenter Unterstützung am 7. Juni beim Streckentest mit Fabian Wegmann und Marcel Kittel. Die Anmeldung über diesen Link ist kostenlos.

Die beiden Ex-Profis gehören zu den acht lokalen Guides aus Vereinen oder Rad-Cafés der Region. Sie verteilen sich auf insgesamt vier Gruppen. Dabei nehmen jeweils zwei davon die 110 Kilometer lange „Bliesgau-Schleife“ und zwei die 60 Kilometer der „Tälerrunde“ unter die Räder. Die „Bliesgau-Schleife“, die sich über Elversberg und Neunkirchen/Saar bis an die Grenze zu Rheinland-Pfalz erstreckt und dann über Homburg, Lautzkirchen und Oberwürzbach zurück nach Saarbrücken führt, bringt es auf etwa 1300 Höhenmeter, die in der Gruppe der Ambitionierteren mit einer Geschwindigkeit zwischen 28 und 30 km/h zurückgelegt werden soll. Die zweite Gruppe geht es etwas gemächlicher an und peilt 23 bis 25 km/h an.

Weiterlesen (pdf)

 

Lidl Deutschland Tour 2024 mit anspruchsvoller Klassiker-Strecke

Deutschlands wichtigstes Radrennen bleibt seinem Konzept treu und präsentiert für 2024 erneut eine Klassiker-Rundfahrt. Ein Prolog und vier Etappen mit dem typischen Charakter anspruchsvoller Klassiker prägen die Lidl Deutschland Tour 2024. Über 737 Kilometer, die nur selten flach sind, führt die Strecke vom 21. bis 25. August durch vier Bundesländer.

Die Lidl Deutschland Tour 2024 verspricht bereits jetzt Spannung pur. Nach einem kurzen, aber intensiven Auftakt in Schweinfurt werden nur Sekunden die besten Profis trennen. Die folgenden vier Etappen bieten viel Gelegenheit für weitere knappe Entscheidungen. Die Idee, den Fans jeden Tag spannenden Radsport zu bieten und die Entscheidung über den Gesamtsieg bis zum Finale offen zu halten, spiegelt sich auch in diesem Jahr in der Strecke wider.

Weiterlesen (pdf)

Lidl wird Namenssponsor der Deutschland Tour

Deutschlands wichtigstes Radrennen bekommt einen neuen Namen: Lidl Deutschland Tour. Der Lebensmitteleinzelhändler baut sein Engagement im Profiradsport weiter aus und wird Hauptsponsor sowie der „Offizielle Frische-Partner" der Deutschland Tour. Als Namensgeber präsentiert Lidl auch das Rote Trikot des Gesamtführenden der Rundfahrt.

Die Deutschland Tour ist das wichtigste Radrennen des Landes. Seit dem Comeback im Jahr 2018 begeistert das Event für den Radsport und das Radfahren. Ziel ist es, internationalen Spitzen-Sport ganz nah zu den Fans zu bringen und mit vielen Angeboten zum Selberfahren zu kombinieren.

Radfahren, ob sportlich ambitioniert oder als Teil des Alltags, ist ein idealer Baustein für einen aktiven Lebensstil. Diese Idee steht auch bei Lidl im Fokus, denn neben Bewegung fördert eine gesunde und bewusste Ernährung das Wohlbefinden. Dafür zu werben und noch mehr Menschen für den Radsport zu begeistern, verbindet Lidl und die Deutschland Tour. Wir wollen den professionellen Radsport der breiten Masse zugänglich machen und die Menschen im Rahmen unserer sozialen Verantwortung für ein aktives und gesundes Leben begeistern. Dazu haben wir zahlreiche Aktionen für die Fans an der Rennstrecke und die Zuschauer zuhause geplant“, sagt Maciej Magdziarz, Geschäftsführer Marketing der Lidl Dienstleistung GmbH und Co. KG.

Weiterlesen (pdf)

Cycling Tour: Auf den Spuren der Deutschland Tour-Profis das Saarland entdecken

Mit dem Rennrad auf freien Straßen das Saarland erleben! Was sonst nur Radsport-Profis geboten wird, ist am 25. August für alle möglich. Die Cycling Tour, das Breitensport-Rennen im Rahmen der Deutschland Tour, bietet zwei sehenswerte Strecken zum Selberfahren. Auf www.deutschland-tour.com können die begehrten Startplätze jetzt gebucht werden.

Der große Finalsonntag der Deutschland Tour beginnt auch in diesem Jahr wieder mit den Hobbyathleten, die selbst fahren. Es werden bis zu 2500 Teilnehmende in Saarbrücken erwartet, die aus zwei Strecken ihren Favoriten wählen können.

Bliesgau Schleife über 107 Kilometer
Ambitionierte Rennrad-Fans erleben am 25. August einen saarländischen Radsport-Genuss. Aus dem Herzen der Landeshauptstadt geht es auf die Bliesgau Schleife mit mehr als 100 Kilometern. Das typische Auf und Ab der Landschaften spiegelt sich im Streckenprofil wider – fast 1300 Höhenmeter hat dieser Sonntagsausflug zu bieten.

Weiterlesen (pdf)

Von der Südlichen Weinstraße ins Saarland – Schlussetappe der Deutschland Tour beginnt in Annweiler am Trifels

Am 25. August startet der Finalsonntag der Deutschland Tour in Annweiler am Trifels. Von der Stadt im Landkreis Südliche Weinstraße führt der Schlussabschnitt nach Saarbrücken. Damit steht fest, dass die Deutschland Tour in diesem Jahr vier Bundesländer besuchen wird. Von Bayern über Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz geht es für die Radsport-Profis bis ins Saarland.

Den historischen Stadtkern in Annweiler am Trifels und die Landeshauptstadt Saarbrücken trennen nur 70 Kilometer Luftlinie. Doch für die Profis haben sich die Streckenplaner der Deutschland Tour größere Herausforderungen überlegt. Nach dem Abschied aus der zweitältesten Stadt der Pfalz verläuft die Strecke vom Pfälzerwald mit vielen Richtungswechseln und einem ständigen Auf und Ab bis in die saarländische Metropole. Die wunderbaren Landschaften bieten eine perfekte Bühne, um sich den Gesamtsieg der Deutschland Tour 2024 zu sichern.

Als Gastgeber am Sonntag der Deutschland Tour erwarten Annweiler am Trifels und der radsportbegeisterte Landkreis Südliche Weinstraße viele Gäste, die das Trifelsland für diesen Sport-Höhepunkt besuchen. Denn die Fans können sich am 25. August auf ein spannendes Finale im Stile der großen Radsport-Klassiker freuen.

Weiterlesen (pdf)

Deutschland Tour 2024 startet in Schweinfurt

Die diesjährige Deutschland Tour wird in Schweinfurt starten. Damit steht der Verlauf von Deutschlands wichtigstem Radrennen fest: von Unterfranken geht es für die Profis an fünf Renntagen in die saarländische Landeshauptstadt Saarbrücken.

Am 21. August findet in Schweinfurt der Prolog zum Auftakt der Rundfahrt statt. Ein kurzer Stadt-Parcours hat in den vergangenen beiden Jahren in den Startorten Weimar und St. Wendel für Begeisterung gesorgt. Und auch in Schweinfurt wird es spannend, wenn nur wenige Sekunden darüber entscheiden, wer zum ersten Mal das Führungstrikot der Deutschland Tour 2024 erhält. Am 22. August beginnt dann die 1. Etappe der Deutschland Tour 2024 in der nordbayerischen Stadt.
Sebastian Remelé, Oberbürgermeister von Schweinfurt, sagt: „Ich freue mich sehr, dass wir dieses Sportereignis in unsere schöne Stadt holen konnten. Schweinfurt wird als Ort für den Startschuss der Deutschland Tour 2024 überregionale Aufmerksamkeit erlangen."

Weiterlesen (pdf)

Virtuelle Deutschland Tour mit BKOOL fahren

BKOOL ist neuer offizieller Partner der Deutschland Tour. Die Streckenabschnitte der Deutschland Tour 2023 wurden bereits digitalisiert und stehen ab sofort auf der Plattform bereit. Ob als Saisonvorbereitung auf der Rolle oder virtuell neue Bestzeiten erreichen – BKOOL macht es möglich.

Die hochmoderne Technologie von BKOOL bietet ein realistisches Radsport-Erlebnis. Vor allem die Video-Integration verleiht dem virtuellen Training eine zusätzliche Realitätsnähe. So ist die vergangene Deutschland Tour für jeden Radsport-Fan noch einmal nachzuerleben.

Seit Anfang Februar wird wöchentlich eine neue Etappe in der BKOOL-App freigeschaltet. Wer noch kein BKOOL-Mitglied ist, kann die kostenlose Testphase von 30 Tagen nutzen, um an der virtuellen Deutschland Tour teilzunehmen.

Mehr Informationen

Finale der Deutschland Tour 2024 in Saarbrücken

Die Landeshauptstadt des Saarlandes ist Gastgeber für das Finale der Deutschland Tour 2024. Am 25. August wird in Saarbrücken über den Gesamtsieg von Deutschlands wichtigstem Radrennen entschieden. Bereits am Vormittag werden tausende Hobbyradsportler zur Cycling Tour erwartet, um die Deutschland Tour-Atmosphäre selbst zu erleben. Das perfekte Geschenk für alle Rennrad-Fans: Auf cycling.deutschland-tour.com sind die Startplätze ab sofort erhältlich.

Saarbrücken ist ein beliebter Gastgeber der größten Radrennen. Aber es ist bereits mehr als 20 Jahr her, dass die Tour de France, der Giro d'Italia und auch die Deutschland Tour in der Landeshauptstadt Station gemacht haben. Am 25. August ist es wieder so weit: die Deutschland Tour trifft auf die saarländische Radsport-Begeisterung. Nachdem das Bundesland in diesem Jahr den Tour-Auftakt in St. Wendel und Merzig ausgetragen hat, schließt sich im nächsten Sommer der Kreis mit dem großen Finale.

Weiterlesen (PDF)

 

Deutschland Tour 2024 führt nach Schwäbisch Gmünd

Schwäbisch Gmünd wird Gastgeber der kommenden Deutschland Tour. Sowohl der Zieleinlauf der 2. Etappe als auch der Start der 3. Etappe werden in der baden-württembergischen Stadt ausgetragen. Mit Deutschlands wichtigstem Radrennen kommt großer Sport im Doppelpack in den Ostalbkreis und nach Schwäbisch Gmünd.

Am 23. August steht der Osten Baden-Württembergs ganz im Zeichen des Radsports. Die 2. Etappe führt die weltbesten Profis durch den Ostalbkreis nach Schwäbisch Gmünd. Es warten das für die Alb-typische wellige Terrain auf dem Weg in das Ziel in der ältesten Stauferstadt. In Schwäbisch Gmünd, am Fuße der Schwäbischen Alb und der Dreikaiserberge  gelegen, können sich die Radsport-Fans wieder auf eine spannende Zielrunde freuen, bevor um den Tagessieg gefahren wird.

Richard Arnold, Oberbürgermeister von Schwäbisch Gmünd, sagt: „Die Deutschland Tour kommt nach Schwäbisch Gmünd! Wir freuen uns, ein Spitzensportevent mit weltweiter Strahlkraft bei uns zu begrüßen. Mit der Deutschland Tour verbinden wir die große Sportbegeisterung unserer Stadt mit einem Fest, das im Sommer die weltweit besten Radsportler und viele Gäste zu uns nach Schwäbisch Gmünd locken wird."

Weiterlesen (PDF)

Deutschland Tour 2024 findet vom 21. bis 25. August statt

Der Termin der Deutschland Tour 2024 steht fest. Vom Mittwoch, den 21. August, bis zum Sonntag, 25. August, wird die Rundfahrt im kommenden Jahr ausgetragen.

Deutschlands wichtigstes Radrennen bleibt seinem Konzept treu und wird weiterhin als fünftägiges Etappenrennen in der UCI ProSeries, dem Wettbewerb unterhalb der WorldTour, veranstaltet. Damit ist gewährleistet, dass neben den Tour de France-Stars auch die besten deutschen Talente an der Heimatrundfahrt teilnehmen können.

Bereits jetzt steht mit Villingen-Schwenningen der erste Etappenort der Deutschland Tour 2024 fest. Die Stadt im Südwesten Baden-Württembergs wird Zielort der 3. Etappe. Die frühe Entscheidung folgt einem positiven Trend: Das Interesse an der Deutschland Tour wächst. Neben den 750.000 Fans an der Strecke haben 6 Millionen Zuschauende vor vier Wochen die Live-Übertragungen in der ARD und im ZDF gesehen – eine Steigerung von 20% gegenüber dem Vorjahr.

„Der Radsport erlebt in Deutschland ein Momentum. Mehr Teilnehmende bei den Breitensportrennen, mehr Interesse an den TV-Übertragungen und die enorme Fan-Begeisterung vor Ort zeigen das große Potenzial. Als Flaggschiff des deutschen Radsports gestaltet die Deutschland Tour diesen Trend mit. Und so wird auch die Rundfahrt 2024 wieder ein Event voller Höhepunkte", sagt Matthias Pietsch, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des Radsports.

Villingen-Schwenningen wird Etappenort der Deutschland Tour 2024

Kaum ist die Deutschland Tour 2023 Geschichte laufen die Planungen für die kommende Ausgabe bereits auf Hochtouren. Mit Villingen-Schwenningen steht der erste Gastgeber der Rundfahrt 2024 fest – die Deutschland Tour kehrt zurück ins Ländle. Die Stadt im Südwesten Baden-Württembergs wird Zielort der 3. Etappe. Mit dem Finale am Samstagnachmittag hat sich die Doppelstadt einen besucherstarken Höhepunkt gesichert. 

Noch steht die Bestätigung des UCI-Rennkalenders für die kommende Saison aus, aber die Radsport-Fans aus dem Schwarzwald sollten sich den 24. August 2024 vormerken. An diesem Samstag macht die Deutschland Tour Station in Villingen-Schwenningen. Im Herzen Baden-Württembergs gelegen, wird die Region erneut zum Radsport-Epizentrum und begrüßt die weltbesten Profis zum Zieleinlauf der 3. Etappe. Passend zur Doppelstadt wird die Zielrunde beide Stadtbezirke, sowohl Villingen als auch Schwenningen, einbinden. Die deutschen Topstars werden mit guten Erinnerungen nach VS, dem Tor zum Schwarzwald reisen, denn in direkter Nachbarschaft fand unter großem Besucherzuspruch die diesjährige Deutsche Meisterschaft statt.


Weiterlesen (PDF)

Van Wilder und de Kleijn jubeln in Bremen, Organisatoren ziehen positives Fazit

Er übernahm das Rote Trikot auf der 1. Etappe nach Merzig und gab es bis zum Ende nicht mehr ab: Ilan Van Wilder (Soudal Quick-Step) hat die Deutschland Tour 2023 gewonnen. Auf dem finalen Teilstück über 175,6 Kilometer von Hannover nach Bremen ließ der Belgier nichts mehr anbrennen und rollte sicher im Feld über den Zielstrich der mit Tausenden Zuschauern gesäumten Konsul-Smidt-Straße. Den Tagessieg verbuchte Arvid de Kleijn (Tudor Pro Cycling) im Massensprint vor Phil Bauhaus (Bahrain Victorious) und Marius Mayrhofer (Team dsm-firmenich).

Die deutschen KT-Teams nutzten mit Silas Köch, Jan-Marc Temmen (beide Saris Rouvy Sauerland), Tobias Nolde, Dominik Röber (beide P&S Benotti) und Vinzent Dorn (Bike Aid) den flachen Kurs der letzten Etappe, um sich noch einmal zu präsentieren. 27 Kilometer vor dem Ziel waren sie bis auf Nolde gestellt. Der hielt noch etwas länger durch, wurde dann bei der Einfahrt nach Bremen aber auch eingeholt. Zwischenzeitlich war das Feld auf der Windkante für ein paar Kilometer in zwei Teile gerissen, doch auch das hatte auf den Ausgang keine Auswirkungen.

Weiterlesen (PDF)

Alle News

Partner