Pressemitteilungen

Unsere aktuellen Pressemitteilungen gibt es hier zum Download. Möchten Sie diese künftig direkt erhalten, nehmen wir Sie nach einer kurzen Mail an presse@deutschland-tour.com gerne in unseren Presseverteiler auf. Möchten Sie außer Informationen zur Deutschland Tour auch zu anderen Rennen der Amaury Sport Organisation (A.S.O.) wie der Tour de France oder Eschborn-Frankfurt erhalten, vermerken Sie dies bitte in der Mail.

Neuauflage der Deutschland Tour ist ein voller Erfolg

Bereits kurz vor dem sportlichen Finale der neuaufgelegten Deutschland Tour kann der Veranstalter ein positives Fazit ziehen. Die viertägige Rundfahrt, die seit Donnerstag von Koblenz nach Stuttgart führt, hat viel Zuschauerzuspruch entlang der Strecke über 737 Kilometer erlebt und alle Erwartungen übertroffen. Neben dem Profirennen ist auch durch die vielen Rahmenaktivitäten ein wahres Fahrrad-Festival entstanden, das für Begeisterung in den Etappenorten gesorgt hat. „Wir hatten eine gesunde Skepsis vor diesem Comeback. (...)"

Weiterlesen

Stuttgart bietet große Kulisse für Hobbyfahrer

Ein Tag für die Hobbysportler im Rahmen der Deutschland Tour. Unter dem Motto „Region Stuttgart. Deine Tour“ nahmen am Sonntagvormittag vor der Abschlussetappe der Profis rund 3.000 Hobbyradler die zwei unterschiedlichen Strecken rund um die Landeshauptstadt Baden-Württembergs in Angriff. Die kleine Runde über 57,5 Kilometer gewann Lennart Jasper vom Rose Team Münsterland, die größere Runde über 117,5 Kilometer entschied Kai Miebach vom Team Strassacker 2 für sich.

Weiterlesen

Politt mit Happy End in Stuttgart - Mohoric gewinnt Deutschland Tour

Nach den Plätzen zwei und vier an den Vortagen hat Nils Politt (Team Katusha-Alpecin) zum Abschluss der Deutschland Tour in Stuttgart noch ein versöhnliches Ende gefeiert. Der Kölner gewann nach 207,5 Kilometern und Start in Lorsch in einem turbulenten Finale der vierten Etappe den Sprint einer kleinen Spitzengruppe vor Matej Mohoric (Bahrain-Merida) und Damiano Caruso (BMC). Mit dem zweiten Etappenplatz auf der längsten Etappe der diesjährigen Rundfahrt besiegelte der Slowene Mohoric den Gesamtsieg der Deutschland Tour.

„Ich kann es noch nicht so richtig glauben. Es ist mein erster Profisieg. Die letzten Tage war ich jeweils nahe dran, habe aber ein paar Fehler gemacht." (...)

Weiterlesen

Mohoric schlägt in Merzig zu und übernimmt Rot

Nach Platz zwei am Vortag hat Matej Mohoric (Bahrain-Merida) die 3. Etappe der Deutschland Tour gewonnen. Der Slowene gewann nach welligen 177 Kilometern von Trier ins saarländische Merzig den Sprint einer dezimierten Favoritengruppe vor dem Kölner Nils Politt (Katusha-Alpecin) und Pieter Vanspeybrouck (Wanty-Groupe Gobert). Mit dem Etappenerfolg übernahm Mohoric durch die Bonussekunden im Ziel das Rote Trikot des Spitzenreiters von Maximilian Schachmann (Quick-Step Floors), der Etappensiebter wurde.

„Gestern war Max einfach stärker als ich, aber heute war ich sehr fokussiert. Das Tempo war heute hoch, aber ich hielt mich lange zurück mit Attacken. Das war nicht einfach (...)"

Weiterlesen

Schachmann holt Etappensieg und Rot in Trier

Maximilian Schachmann (Quick-Step Floors) hat in einer engen Entscheidung die 2. Etappe der neu aufgelegten Deutschland Tour gewonnen. Nach 196 hügeligen Kilometern zwischen Bonn und Trier setzte sich der Berliner im Sprint einer vierköpfigen Spitzengruppe gegen Matej Mohorič (Bahrain-Merida) und Tom Dumoulin (Team Sunweb) durch. Der Kölner Nils Politt (Team Katusha-Alpecin) erreichte zeitgleich Platz vier. Mit dem Tagessieg übernahm Schachmann gleichzeitig das Rote Führungstrikot von seinem Teamkollegen und Auftaktsieger Álvaro Hodeg.

Weiterlesen

Hodeg gewinnt in Bonn Auftakt der Deutschland Tour

Álvaro José Hodeg (Quick-Step Floors) hat den Auftakt der Deutschland Tour für sich entschieden. Der Sprinter setzte sich nach 157 Kilometern und Start in Koblenz im Massensprint auf der Adenauerallee in Bonn in einer knappen Entscheidung vor dem Deutschen Meister Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) und Nicolo Bonifazio (Bahrain-Merida) durch. Damit übernahm der Kolumbianer gleichzeitig das erste Rote Trikot des Führenden der neuaufgelegten Deutschland Tour. „Das Team hat mir heute die Chance gegeben. Ich freue mich sehr über den Sieg (...)."

Weiterlesen

Deutschland Tour wird zum Fahrrad-Festival

Die neuaufgelegte Deutschland Tour ist mehr als ein Etappenrennen der Männer-Elite. Getreu dem Motto „1 Profirennen – 100 andere Aktivitäten“ können sich die Besucher der Deutschland Tour in dieser Woche nicht nur auf großen Sport sondern auch auf ein wahres Fahrrad-Festival freuen. Im Startort Koblenz und in den Etappenzielorten wird während der Deutschland Tour ein Rahmenprogramm veranstaltet, mit dem das Fahrrad in all seinen Facetten in den Mittelpunkt rückt.

Koblenz

Die ersten Aktionen starten bereits am Vortag der Deutschland Tour, dem morgigen Mittwoch, in Koblenz. Rund um das Deutsche Eck öffnet die Expo Tour ab 15:00 Uhr für die Besucher ihre Pforten. Am Peter-Altmeier-Ufer präsentiert sich eine große Fahrradmesse mit interessanten Attraktionen zum Probieren und Mitmachen. Im Bereich des Spielhaus Koblenz findet zwischen 15:00 und 17:00 Uhr der „kinder+Sport mini tour" Rundkurs statt. Er erlaubt Kindern zwischen etwa 5 und 12 Jahren auf einer abgesperrten Strecke freies Fahren ohne Renncharakter. (...)

Weiterlesen

70 Malteser Sanitätskräfte im Einsatz - Malteser betreuen größtes deutsches Etappenrennen im Radsport

Mit rund 70 Einsatzkräften übernehmen die Malteser vom 23. bis 26. August 2018 vier Tage lang die sanitätsdienstliche Absicherung der „Deutschland Tour“ einschließlich des viertägigen Profirennens von Koblenz nach Stuttgart, der „Jedermann Tour“ in Stuttgart und Umgebung sowie weiterer kürzerer Radrennen und des Ausstellungsbereiches in Stuttgart. Die Gesamteinsatzleitung für den Sanitätsdienst liegt bei den Stuttgarter Maltesern. Sie werden unterstützt von ehrenamtlichen Malteser Sanitätskräften aus Aalen, Kirchheim, Nürtingen, Ostfildern und dem Rems-Murr-Kreis sowie von der Malteser Motorradstaffel aus Göppingen.

Weiterlesen

Spitzen-Fahrerfeld startet zur Deutschland Tour

Drei Tage vor dem Start der Deutschland Tour nimmt die Startliste konkrete Formen an. Die 22 Mannschaften werden mit jeweils 6 Fahrern ab Donnerstag die viertägige Rundfahrt von Koblenz nach Stuttgart in Angriff nehmen. Im Fahrerfeld finden sich die besten deutschen Profis genauso wieder, wie die weltweit besten Klassementfahrer.

In Koblenz beginnt nicht nur die Wiederauflage der Deutschland Tour sondern auch der Zweikampf der Tour de France-Spitze. Geraint Thomas (Team Sky) wird bei der Deutschland Tour sein erstes offizielles Rennen nach dem Gewinn der Tour de France bestreiten. Dort trifft er auf den Zweitplatzierten der Tour de France: Tom Dumoulin aus dem deutschen Team Sunweb. Auch der 27-jährige Niederländer hat sich für die Deutschland Tour entschieden, um in die zweite Saisonhälfte einzusteigen. Romain Bardet (AG2R La Mondiale), der die Tour de France in den vergangenen beiden Jahren jeweils auf dem Podium beendet hat, unterstreicht mit seiner Teilnahme die Attraktivität der neuen Deutschland Tour.

Weiterlesen

Spitzenfahrer zur Premiere: Tour de France-Sieger Geraint Thomas startet bei der Deutschland Tour

Wenn am 23. August die Deutschland Tour nach zehnjähriger Pause ihr Comeback feiert, wird ein Fahrer unter den 132 Profis besonders hervorstechen. Geraint Thomas (Team Sky) wird bei der Deutschland Tour sein erstes Rennen nach dem Gewinn der Tour de France bestreiten. Der 32-jährige Waliser hat sich für die viertägige Rundfahrt von Koblenz nach Stuttgart entschieden, um in die zweite Saisonhälfte einzusteigen.

Die Straßen Deutschlands waren für Thomas bisher ein gutes Pflaster. Im letzten Jahr gewann er das Auftaktzeitfahren der Tour de France in Düsseldorf und durfte zum ersten Mal das Gelbe Trikot des größten Radrennens der Welt tragen. Ein gutes Omen für den souveränen Sieg in diesem Jahr. Auch die deutschen Renneinsätze in den Jahren zuvor waren von Erfolgen geprägt, vor allem bei der Bayern-Rundfahrt. (...)

Weiterlesen

Sommerfreude auf dem Rad: bis Ende der Woche gilt der günstige Sommertarif bei der Jedermann Tour

Die Jedermann Tour ist das Rennen für Hobbysportler im Rahmen der Deutschland Tour. Am 26. August können die Teilnehmer zwischen der kleineren „Weinbergrunde“ (57,5 Kilometer) und einer „Runde durch die Region Stuttgart“ (117,5 Kilometer) wählen. Noch bis zum Sonntag gilt unter Deutschland-Tour.com/JedermannTour der günstige Sommertarif, mit dem eine Anmeldung bereits ab 72 Euro möglich ist.

Mit der Anmeldung erhält jeder Teilnehmer ein kostenfreies Trikot. Der offizielle Ausstatter Santini Cycling Wear kleidet alle Hobbyradsportler mit einem hochwertigen Jersey im exklusiven Design der Deutschland Tour ein.

Egal, ob erfahrener Rennrad-Amateur oder neugieriger Einsteiger – von allen Kurzentschlossenen, die das Motto „Region Stuttgart. Deine Tour.“ erfahren wollen, ist eine schnelle Entscheidung gefragt. Denn die Teilnehmerzahl ist auf 3.500 Radsportler beschränkt und drei Viertel aller Plätze sind bereits vergeben. Es gilt auf jeden Fall dabei zu sein, wenn die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg zum ersten Mal Start- und Zielort eines Jedermann-Rennens ist.

Weiterlesen

Die Newcomer Tour für den weiblichen Radsport-Nachwuchs

Im Rahmen der Deutschland Tour findet am 25. August im saarländischen Merzig, dem Zielort der dritten Etappe, die Newcomer Tour statt. Der weibliche Radsport-Nachwuchs der U17-Kategorie (Jahrgänge 2002 und 2003) wird sich über 47,5 Kilometer messen. Erwartet wird ein Starterfeld von 80 bis 100 Fahrerinnen. Die Teilnehmerinnen der Newcomer Tour absolvieren fünf Runden von jeweils 9,5 Kilometern über die anspruchsvolle Zielschleife in Merzig. Diese muss direkt im Anschluss auch von den Elitefahrern der Deutschland Tour bezwungen werden.

Pünktlich um 12:00 Uhr erfolgt auf der Trierer Straße in Merzig der scharfe Start zur ersten Austragung der Newcomer Tour. Direkt danach beginnt bereits der Anstieg am Eller Weg hinauf bis zur Kreuzbergkapelle. Nach 2,5 Kilometern ist der Berg erklommen (...).

Weiterlesen

Premiere bei der Deutschland Tour: Hanka Kupfernagel wird erste weibliche Regulatorin der A.S.O.

Hanka Kupfernagel nimmt an der Deutschland Tour teil – wechselt vom Rennrad aber auf das Motorrad. Die achtfache Weltmeisterin wird die vier Etappen, die vom 23. bis 26. August von Koblenz nach Stuttgart führen, als Regulatorin begleiten. Damit feiert Deutschlands einziges Etappenrennen der Männer-Elite nicht nur seine Neuauflage, sondern auch eine Premiere. Erstmals setzt der weltweit größte Radsport-Veranstalter, die A.S.O., bei einem seiner Rennen eine Frau in der offiziellen Funktion als Regulator ein.

Der Radsport-Weltverband, die UCI, stellt bei jedem Radrennen die unabhängige Jury. Bei der Deutschland Tour besteht sie aus dem Vorsitzenden und zwei Kommissären, die auf den korrekten sportlichen Ablauf in den Führungsfahrzeugen des Rennens achten sowie drei Motorrad-Kommissären und einem Zielrichter. Zusätzlich setzt der Veranstalter mit Hanka Kupfernagel und dem Franzosen Franck Perque zwei ehemalige Profis als Regulatoren ein, die auf Motorrädern das Fahrerfeld begleiten und die Jury unterstützen. Mit ihrer Streckenkenntnis sorgen sie für den sicheren Ablauf des Rennens, indem sie zum Beispiel frühzeitig vor Gefahrenstellen warnen und den Begleitfahrzeugen das ungefährliche Überholen des Pelotons ermöglichen. Ehemalige Radsportler sind für diese Aufgabe besonders gut geeignet, da sie ihre Entscheidungen aus ihren Renn-Erfahrungen und der Fahrer-Perspektive treffen können.

Weiterlesen

Deutsche WorldTour-Fahrer geben Startzusage für die Deutschland Tour

Für viele deutsche Radsport-Profis ist die Neuauflage der Deutschland Tour ein Pflichttermin im Kalender. Mit 15 deutschen WorldTour-Fahrern auf der vorläufigen Startliste hat sich die Mehrheit der deutschen Elite für die viertägige Rundfahrt, die vom 23. bis 26. August von Koblenz nach Stuttgart führt, entschieden.

Angeführt wird das deutsche Kontingent vom Deutschen Meister Pascal Ackermann, der bereits eine Testfahrt auf der kompletten Strecke der Deutschland Tour absolviert hat. Ganz im Zeichen des Mottos „Deutschland. Deine Tour.“ tritt seine Mannschaft Bora-hansgrohe bei der Heimatrundfahrt gleich mit fünf deutschen Fahrern an. Auch das Team Sunweb kommt mit einer starken Auswahl und setzt im Sprint auf Max Walscheid. Das Team Katusha Alpecin um Top-Sprinter Marcel Kittel plant mit einem Team für jedes Rennszenario.

Weiterlesen

Lotto ist neuer Partner der Deutschland Tour

Lotto ist neuer Partner der Deutschland Tour, die vom 23. bis 26. August von Koblenz nach Stuttgart führt. Die Glücksspielunternehmen der vier beteiligten Bundesländer sind treue Unterstützer des deutschen Sports und setzen ein Großteil ihrer Einnahmen jedes Jahr für gesellschaftliche Anliegen ein, darunter auch die Förderung des Nachwuchs-, Breiten- und Spitzensports.

Lotto Rheinland-Pfalz, das die Partnerschaft mit den vier Bundesländern koordiniert, feiert in diesem Jahr sein 70-jähriges Firmenjubiläum. Den Radsportfans ist die Lottogesellschaft mit Sitz in Koblenz unter anderem als langjähriger Partner einer der aktuell besten deutschen UCI Continental Mannschaften, Team Lotto-Kern-Haus, vertraut.

Weiterlesen

Kampf um vier Wertungstrikots bei der Deutschland Tour

Die 132 Profis, die vom 23. bis 26. August an der Deutschland Tour teilnehmen, werden auf ihrem Weg von Koblenz nach Stuttgart um vier Wertungstrikots kämpfen. Neben der Führungsposition in der Gesamtwertung werden auf den vier Etappen Sprint- und Bergwertungen ausgetragen und der beste Nachwuchsfahrer gesucht.

Das Führungstrikot der Deutschland Tour hält eine ganz besondere Überraschung bereit. Es ist die Hall of Fame für die Fans der Rundfahrt. Denn tausende Namen der Fans, die die Deutschland Tour mitgestaltet haben, sind auf dem Trikot verewigt. Der beste Fahrer hat die Ehre, die Fans und das einmalige Mitmachkonzept „Deutschland. Deine Tour.“ zu repräsentieren. (...)

Weiterlesen

Eurosport wird internationaler TV-Partner der Deutschland Tour

Die Amaury Sport Organisation (A.S.O.) und Discovery Communications haben eine langfristige Vereinbarung über die internationale Live-Übertragung der Deutschland Tour auf den Eurosport-Kanälen geschlossen. Die Premiere der neuen Deutschland Tour findet vom 23. bis 26. August statt und führt über vier Etappen von Koblenz nach Stuttgart. Eurosport wird für jede der vier Etappen das von der A.S.O. produzierte zweistündige Live-TV-Signal der Deutschland Tour komplett übernehmen. Berichtet wird auf den Fernsehsendern Eurosport 1 und Eurosport 2 sowie über den Eurosport Player auch auf mobilen und webbasierten Plattformen. Die Live-Ausstrahlung erfolgt durch Eurosport im pan-europäischen und asiatisch-pazifischen Sendegebiet in 60 Ländern. Zusammen mit den weiteren TV-Rechtepartnern der Deutschland Tour wird bereits die erste Austragung des Rennens in 190 Ländern verbreitet.

Weiterlesen

Finale Strecke der Deutschland Tour

Einen Monat vor dem Start der Neuauflage der Deutschland Tour ist die Strecke der viertägigen Rundfahrt in allen Details mit den beteiligten Kommunen und Regionen sowie über 50 genehmigenden Behörden und Institutionen abgestimmt. Die Deutschland Tour führt vom 23. bis 26. August von Koblenz nach Stuttgart. Ein anspruchsvolles Profil verteilt sich auf 737,5 Kilometern, die in vier Tagen zu absolvieren sind. (...)

Weiterlesen

Streckenkarte, Zeittabelle, Höhenprofil und GPX-Datei zum Download:

1. Etappe: Koblenz - Bonn

2. Etappe: Bonn - Trier

3. Etappe: Trier - Merzig

4. Etappe: Lorsch - Stuttgart

Auswahl deutscher Kontinentalteams für die Deutschland Tour getroffen

Zu Saisonbeginn wurden verbindliche Qualifikationskriterien für die deutschen Kontinentalteams bei der Deutschland Tour bekanntgegeben. Mit Abschluss der Deutschen Meisterschaften erhalten jeweils die beiden bestplatzierten deutschen Kontinentalteams in der Rad-Bundesliga des BDR und der UCI EuropeTour eine Einladung für die Deutschland Tour. Die Teams Lotto-Kern Haus, Dauner D&DQ Akkon, Heizomat Rad-Net.de und Sauerland NRW p/b SKS Germany haben diese Kriterien erfüllt und werden an der Deutschland Tour teilnehmen. Deutschlands einziges Etappenrennen der Männer-Elite findet vom 23. bis 26. August statt und führt über vier Etappen von Koblenz nach Stuttgart.

Als führende Mannschaft in der Rad-Bundesliga und zweitplatziertes deutsches Team in der EuropeTour hat sich das Team Lotto-Kern Haus souverän für die Deutschland Tour qualifiziert. Für das Koblenzer Team wird der Auftakt zur Rundfahrt zum Heimspiel. Entsprechend motiviert ist die Mannschaft um Teamchef Florian Monreal: „Wir wollen uns in der zweiten Saisonhälfte genauso stark präsentieren, wie bisher. Das gilt erst recht für die Deutschland Tour mit dem Start in Koblenz und der Nähe zur Zentrale unseres Hauptsponsors Lotto. Wir wollen uns jeden Tag zeigen und das ein oder andere Top-Ergebnis einfahren.“

Weitere Informationen

Deutschland Tour kooperiert mit Württembergischen Radsportverband

Der Württembergische Radsportverband (WRSV) beteiligt sich an der Umsetzung der Jedermann Tour. Das Rennen für Hobbyradsportler im Rahmen der Deutschland Tour findet am 26. August mit Start und Ziel in Stuttgart statt. Es werden 3500 Teilnehmer erwartet, die auf zwei attraktiven Strecken das Motto „Region Stuttgart. Deine Tour.“ erfahren und die Premiere eines Jedermann- Rennens in der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg erleben wollen.

Der Württembergische Radsportverband engagiert sich im Vorfeld der Jedermann Tour für die Gewinnung der Streckenposten, die zur Absicherung der beiden Strecken benötigt werden. Unter den Mitgliedern der im WRSV organisierten Radsportvereine werden ca. 600 Helfer rekrutiert. Zusammen mit weiteren Streckenposten sorgen sie entlang der 57,5 Kilometer langen „Weinbergrunde“ und der 117,5 Kilometer langen „Runde durch die Region Stuttgart“ für die Sicherheit der Jedermann Tour-Teilnehmer. Sie halten die Rennstrecken für die 3500 Hobby-Radsportler frei und überwachen die Straßensperrungen.

Mehr Informationen

Spitzenbesetzung bei der Deutschland Tour – elf Teams der WorldTour starten

Gleich zur Premiere kann die Deutschland Tour ein hochkarätiges Peloton erwarten. Elf Mannschaften aus der höchsten Kategorie, der UCI WorldTour, haben sich für die viertägige Rundfahrt (23. – 26. August) angemeldet. Angeführt wird die Teamliste dieser UCI WorldTeams von den beiden deutschen Mannschaften Bora-hansgrohe und Team Sunweb sowie dem Team Katusha Alpecin. Für diese Teams mit einem großen Kontingent an deutschen Fahrern ist Deutschlands einziges Etappenrennen der Männer-Elite ein ganz besonderer Termin im Radsportkalender.

Die Fans können sich auch auf die internationalen Spitzen-Teams mit deutschen Fahrern freuen: Quick-Step Floors, AG2R La Mondiale, Lotto Soudal, Movistar Team und Team Sky werden an der Deutschland Tour teilnehmen. Die Mannschaften Bahrain-Merida, BMC Racing Team und Team Dimension Data runden die Startliste der WorldTeams ab.

Mehr Informationen

Team-Grafik zum Download

Jedermann Tour auf attraktiven Strecken durch Stuttgart und die Region Stuttgart

Die Jedermann Tour ist das Rennen für Hobbysportler im Rahmen der Deutschland Tour. Am 26. August, dem Finale der viertägigen Deutschland Tour, können die Teilnehmer das Motto „Region Stuttgart. Deine Tour.“ auf zwei Strecken erfahren und sich dabei sogar auf die Spuren der Profis begeben. Sowohl der erfahrene Rennrad-Amateur als auch der neugierige Einsteiger sind Teil einer Premiere: Zum ersten Mal ist die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg Start- und Zielort eines Jedermann-Rennens.
Die erwarteten 3.500 Hobbyradsportler wählen zwischen der kleineren „Weinbergrunde“ (57,5 Kilometer mit 686 Höhenmetern) und einer „Runde durch die Region Stuttgart“ (117,5 Kilometer mit 1.339 Höhenmetern). Die Teilnehmer beider Strecken starten am Sonntagvormittag am Schlossplatz Stuttgart. Über die für den Autoverkehr gesperrte B14 werden die Radsportler durch die Stadt über Bad Cannstatt nach Stuttgart-Obertürkheim geführt, wo die Strecken getrennt werden.

Mehr Informationen

„kinder+Sport“ wird Offizieller Partner der Deutschland Tour und des Radklassikers Eschborn-Frankfurt

Die Bewegungsinitiative „kinder+Sport“ von Ferrero wird Partner der Deutschland Tour und des Radklassikers Eschborn-Frankfurt. Neben der „kinder+Sport Basketball Academy“ und der Unterstützung der Sportabzeichen-Tour erweitert „kinder+Sport" mit dieser Partnerschaft das Engagement um eine weitere sportliche Aktivität – Fahrradfahren für Kinder. „kinder+Sport“ möchte Kinder und Jugendliche für das Radfahren begeistern und für mehr Sport und Bewegung motivieren.

Pressemitteilung zum Download

Mehr Informationen zu kinder+Sport

ARD und ZDF berichten gemeinsam live von der Deutschland Tour

Die Neuauflage der Deutschland Tour wird an allen vier Tagen live im öffentlich-rechtlichen Fernsehen übertragen. Vom 23. bis 26. August berichten ARD und ZDF gemeinsam mit ihren Sendern von jeder Etappe. Der Auftakt (23. August, Koblenz-Bonn) und die zweite Etappe (24. August, Bonn-Trier) werden von der ARD in den dritten Programmen der Regionen, die Teil der diesjährigen Deutschland Tour sind, übertragen. WDR, SWR, HR und der SR berichten jeweils von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr live von den ersten beiden Etappen der Rundfahrt.

Mehr Informationen

Abwechslungsreiches Profil sorgt für eine spannende Deutschland Tour

Die Deutschland Tour führt vom 23. bis 26. August in den Südwesten Deutschlands und macht gleich bei ihrer Neuauflage in fünf Bundesländern Station. Das Terrain zwischen dem Startort Koblenz und dem Finale in Stuttgart ist sehr abwechslungsreich und hat die Streckenplaner zu einem Kurs inspiriert, der den Rennausgang bis zum Schlusstag offenlässt. Auf den vier Etappen, die zusammen mehr als 740 Kilometer umfassen, kommen Sprinter und angriffslustige Klassikerfahrer gleichermaßen zum Zuge. Einen besonderen Fokus legt die Deutschland Tour bei ihrem Comeback auf die Zuschauer. Neben einem umfangreichen Mitmachprogramm garantieren innerstädtische Zielrunden auf jeder Etappe den Fans ein großes Radsport-Erlebnis.

Mehr Informationen

Deutschland Tour macht Station in Bonn

Mit der Bundesstadt Bonn steht der sechste Etappenort der neuen Deutschland Tour fest. Neben dem Startort Koblenz, dem Finalort Stuttgart sowie den Etappenorten Lorsch, Merzig und Trier wird die Rundfahrt zwischen dem 23. und 26. August auch in Bonn Station machen. Bonn ist der einzige Etappenort der Deutschland Tour in Nordrhein-Westfalen. Der genaue Verlauf der Rundfahrt wird am 2. März in Anwesenheit deutscher Radsport-Profis sowie Vertretern der beteiligten Etappenorte und Bundesländer bekanntgegeben.

Mehr Informationen

Jedermann Tour: Anmeldung zum Jedermann-Rennen der Deutschland Tour startet

Die Jedermann Tour, das Jedermann-Rennen im Rahmen der Deutschland Tour, wird am 26. August ausgetragen. In Stuttgart und der Region Stuttgart werden sich 3.500 Hobbyradsportler am Schlusstag der viertägigen Deutschland Tour auf die Spuren der Profis begeben. Genau sechs Monate vor dem Start wurde am Montag die Anmeldung unter Deutschland-Tour.com/JedermannTour freigeschaltet.

Mehr Informationen

Auch Hessen ist dabei: Deutschland Tour-Etappe startet in Lorsch

Lorsch in Südhessen wird einen Etappenstart der neuen Deutschland Tour austragen. Mit Rheinland-Pfalz (Koblenz, Trier), Baden-Württemberg (Stuttgart), dem Saarland (Merzig) und Hessen (Lorsch) führt die Deutschland Tour vom 23. bis 26. August bereits durch vier Bundesländer. Der komplette Streckenverlauf wird am 2. März bekanntgegeben.

Mehr Informationen

Santini wird Offizieller Ausstatter der Deutschland Tour

Die Deutschland Tour wird bei ihrer Neuauflage von Santini Cycling Wear eingekleidet. Für die einzige deutsche Rundfahrt der Radsport-Profis (23. bis 26. August) entwirft und produziert der italienische Hersteller die offiziellen Wertungstrikots. Neben den Profis erhalten auch die 3.500 Hobbysportler der Jedermann Tour ein kostenloses Santini-Trikot im Deutschland Tour-Design. Das Jedermannrennen im Rahmen der Deutschland Tour findet am 26. August in Stuttgart und der Region Stuttgart statt.

Mehr Informationen

Auftakt der Deutschland Tour in Koblenz am Deutschen Eck

Der Auftakt der neuaufgelegten Deutschland Tour findet in Koblenz statt. Damit steht der Verlauf der viertägigen Rundfahrt fest: die Deutschland Tour 2018 führt vom 23. bis 26. August von Koblenz nach Stuttgart. In diesen vier Tagen macht das Radrennen unter anderem in Trier und Merzig im Saarland Station. Der komplette Streckenverlauf wird am 2. März bekanntgegeben.

Mehr Informationen

Deutschland Tour kommt ins Saarland: Merzig wird Etappen-Zielort

Dritter Etappenort, drittes Bundesland – mit Merzig im Saarland nimmt die Route der neuen Deutschland Tour weiter Gestalt an. Nachdem bereits Stuttgart und Trier als Etappenorte feststehen, ist Merzig ein weiterer Zielort der viertägigen Rundfahrt zwischen dem 23. und 26. August 2018. Mehr Informationen

Deutschland Tour vom 23.-26. August 2018

Am Rande der Weltmeisterschaften in Bergen hat die UCI den Kalender für die kommende Straßenradsport-Saison, und damit auch das Datum der neuen Deutschland Tour, offiziell bekanntgegeben. Das einzige deutsche Etappenrennen in der Profi-Kategorie wird am 23. August 2018 starten und am Sonntag, den 26. August in Stuttgart enden. Mehr Informationen

Deutschland Radsportfans haben gewählt: Das ist #DeinTrikot

Dieser Entwurf wird Grundlage für ein offizielles Veranstaltungstrikot des Projekts Deutschland. Deine Tour. Nach der Abstimmung auf den Social-Media-Plattformen Facebook, Twitter und Instagram hat sich dieser Vorschlag für Deutschlands neues Radsportfestival knapp durchgesetzt. Mehr Information

Trier wird Etappenort der Deutschland Tour

Die Strecke der neuen Deutschland Tour konkretisiert sich. Die Stadt Trier wird weiterer Etappenort der Erstausgabe der viertägigen Rundfahrt, die vom 23. bis 26. August 2018 stattfindet. Damit führt die Deutschland Tour im kommenden Jahr neben Baden-Württemberg auch durch Rheinland-Pfalz. Mehr Informationen

Großes Finale der Deutschland Tour in Stuttgart

Der Zielort der neuen Deutschland Tour steht fest. Die Neuauflage des Etappenrennens wird ihr großes Finale in Stuttgart und seiner Region feiern. Damit wird der Gesamtsieger der viertägigen Rundfahrt, die Ende August 2018 starten wird, in der baden-württembergischen Landeshauptstadt ermittelt. Mehr Informationen

A.S.O. und AEG bündeln ihre Kräfte für den deutschen Markt

Die Amaury Sport Organisation (A.S.O.) und die Anschutz Entertainment Group (AEG) haben eine strategische Partnerschaft vereinbart, um den Radsport in Deutschland gemeinsam weiterzuentwickeln. Im Zuge der Kooperation wird AEG eng in die deutschen Radsportprojekte der A.S.O. einbezogen. Diese beinhalten vor allem die Wiederauflage der neuen Deutschland Tour im August 2018 und den Radklassiker Eschborn-Frankfurt, dessen 56. Ausgabe am 1. Mai zum ersten Mal in der WorldTour ausgetragen wurde. Die Zusammenarbeit wurde von Vertretern der A.S.O. und AEG am Rande der Amgen Tour of California bekanntgegeben – einem Radrennen der AEG, das in Partnerschaft mit der A.S.O. organisiert wird.Mehr Informationen

Premiere der neuen Deutschland Tour im August 2018 unter der Marke „Deutschland. Deine Tour.“

Die Planungen für die Wiederauflage der Deutschland Tour laufen auf Hochtouren. Die Premiere wird im August 2018 stattfinden und ist zunächst auf mindestens vier Tage ausgelegt. Die Amaury Sport Organisation (A.S.O.) hat sich verpflichtet, zunächst zehn Austragungen der neuen Deutschland Tour zu organisieren und strebt in dieser Zeit eine Ausdehnung der Veranstaltung auf eine Woche an. Mehr Informationen

Wegweisende Vereinbarung zwischen BDR und A.S.O. bringt die Deutschland Tour zurück

Wegweisende Vereinbarung zwischen BDR und A.S.O. bringt die Deutschland Tour zurück. Der Bund Deutscher Radfahrer und die Amaury Sport Organisation, Veranstalter und Eigentümer der Tour de France, haben eine Vereinbarung unterzeichnet, um in den kommenden Jahren den deutschen Radsport nachhaltig zu fördern und als Kernelement die Deutschland Tour wieder aufleben zu lassen. Mehr Informationen